OHE005: Opa Harald und Oma Inge im Schrebergarten

OHE005_gruppenfotoDiesmal gibt es einen Stargast: Oma Inge hat sich zu uns gesellt und redet mit uns über die Nachkriegszeit im Schrebergarten in Niendorf und wie es für sie war, während Opa Harald zur See fuhr. Wir reden über benötigtes handwerkliches Geschick, Ofenheizung und gefrorenes Bettzeug. Es ist eine besondere Folge und dieser gebührt auch ein besonderer Dank an Ralf Stockmann von den ehemals Wikigeeks. Vielen Dank für das US800 das diese Folge technisch möglich gemacht hat.

Es bleibt wie immer spannend und wir wünschen viel Freude beim Anhören.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf OHE005: Opa Harald und Oma Inge im Schrebergarten

  1. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Dienstag, 21.04.2015 | die Hörsuppe

  2. RikschaAndi sagt:

    Hallo Oma Inge & Opa Harald ,
    Nein eure Geschichte war heute ganz und garnicht langweilig .
    Es ist einfach toll aus eurer Zeit zu hören !!! Bitte noch mehr Geschichten !
    Und weil heute der 23.4.2015 ist alles Gute zum Hochzeitstag bleibt so glücklich wie ihr seid und habt euch weiterhin Lieb!!!
    Mit freundlichen Grüßen
    Andi

  3. punica sagt:

    Ein wunderbarer Podcast, da könnte ich stundenlang zuhören.
    Sicher hab ich auch noch Erinnerungen an Zeiten ohne Zentralheizung und beengte Wohnverhältnisse aber kaum einer macht sich heutzutage noch eine Vorstellung wie viel und schwer die Menschen in der Nachkriegszeit arbeiten mussten.
    Grüße an Opa Harald und Oma Inge, den Zuhörern wird sicher nicht langweilig.
    Vielen Dank für die Idee und die Durchführung dieses Projekts.

  4. Faldrian sagt:

    Vielen Dank für die neue Folge!
    Um dem gleich zu widersprechen: Das wird nicht langweilig, sondern jede Folge kommen neue Aspekte und Lebensabschnitte in den Vordergrund. Von meinen Großeltern habe ich nur noch eine Oma, die ich zwei Mal im Jahr sehen kann, da ich 800km weit weg wohne – von daher ist es schön, dass ihr über die “alten Geschichten” redet. :)

  5. Sönke sagt:

    Hallo Ihr lieben,
    was ist denn da los bei Euch? Muss ich mir Sorgen machen? Die letzte Folge ist fast ein Jahr alt. Nun stehen wieder einige Feiertage vor der Tür, da wird doch bestimmt für einen Besuch beim Papa möglich sein. Bei der Gelegenheit gibt es doch bestimmt auch eine neue Folge, oder?
    LG Sönke

Hinterlasse einen Kommentar zu RikschaAndi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>